Wichtige Versicherungen für Studenten

Zu glauben, dass man als junger Student in jedem Fall noch über die Versicherungen der Eltern abgesichert ist, kann sich später bei einem unerwarteten Vorfall als schwerwiegender Fehler erweisen. Zu Studienbeginn und dann anschließend auch mindestens alle zwei bis drei Jahre sollte der persönliche Versicherungsschutz durchgegangen werden, denn der individuelle Bedarf kann sich ändern (z.B. erste eigene Wohnung, teure Anschaffungen, Heirat, Geburt eines Kindes, etc.), neue Tarife mit umfassenderen Leistungen zu günstigeren Konditionen auf den Markt gekommen sein.

Eine ausreichende Absicherung im Krankheitsfall ist auch für Studenten in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Informieren Abschließen

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für alle motorisierten Studenten gesetzliche Pflicht, eine Kaskoversicherung kann sinnvoll sein.

Informieren Abschließen

Die Privathaftpflichtversicherung ist die wichtigste freiwillige Versicherung. Sie leistet bei Schäden einem Dritten gegenüber.

Informieren Abschließen

Der frühe Verlust der eigenen Arbeitskraft macht junge Menschen oft direkt zum Sozialfall, die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt.

Informieren Abschließen


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/hosting103312.af9a4.netcup.net/httpdocs/studi-versicherungen.de/wp-content/themes/studi-versicherungen/page-home.php on line 109

Weitere Versicherungen für Studenten

Je nach Budget, Risiko (Hobbys, Freizeitaktivitäten, teurer Hausrat, usw.) und persönlichem Sicherheitsbedürfnis kommen für Studierende noch weitere Versicherungen in Frage.

Die Hausratversicherung leistet, wenn die eigenen Sachen gestohlen oder bspw. durch Feuer, Wasser oder Vandalismus zerstört werden.

Informieren Abschließen

Verbleibt nach einem Unfall eine Invalidität, leistet die private Unfallversicherung. Sie ist für alle Studenten mit einem erhöhten Risiko empfehlenswert.

Informieren Abschließen